Ihr Unterbewusstsein ruht nie und ist immer im Dienst, weil es Ihren Herzschlag, Ihre Durchblutung und Ihre Verdauung kontrolliert. Es steuert alle lebenswichtigen Prozesse und Funktionen Ihres Körpers und kennt die Antworten auf alle Ihre Probleme.

„Ihr Unterbewusstsein arbeitet kontinuierlich, während Sie wach sind und während Sie schlafen.“ – Napoleon Hill (Autor von „Denke nach und werde reich“)

Was auf Ihrer unterbewussten Ebene passiert, beeinflusst, was auf Ihrer bewussten Ebene passiert. Mit anderen Worten, was intern oder sogar unbewusst vor sich geht, wird schließlich zu Ihrer ganz persönlichen Realität.

Hill führt weiter aus: „Das Unterbewusstsein wird durch die direkteste und praktischste verfügbare Methode in sein physisches Äquivalent übersetzt.“

Das Ziel ist es also zu meistern, wie man sein Unbewusstes nutzt. Wenn Sie lernen, Ihr Unbewusstes zu meistern, werden Sie buchstäblich zum Schöpfer Ihrer Welt.

Nehmen Sie sich eine Sekunde Zeit, um Ihr Leben, Ihre Gesundheit, Ihre Beziehungen und Ihr Geld zu betrachten. Dies alles wird von Ihrem Unterbewusstsein beeinflusst.

Wenn Sie Ihr Unbewusstes ändern, verschiebt sich ALLES in Ihrer Welt sofort, um Ihr Unbewusstes zu erreichen.

In diesem kurzen Artikel lernen Sie, wie Sie nicht nur Ihr Unterbewusstsein erschließen, um Ihre Klarheit und Kreativität zu steigern. Sie werden auch lernen, wie Sie auf Ihr Unbewusstes zugreifen können, um sich von blockierten Emotionen zu heilen und letztendlich der Schöpfer Ihrer eigenen Geschichte zu werden.
Zehn Minuten vor dem Schlafengehen:

    „Schlafen Sie niemals ohne Aufforderung an Ihr Unterbewusstsein ein.“ – Thomas Edison

Es ist gängige Praxis für viele der erfolgreichsten Menschen der Welt, die Funktionsweise ihres Unterbewusstseins absichtlich zu steuern, während sie schlafen.

Wie das geht?

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, bevor Sie ins Bett gehen, um zu meditieren und die Dinge aufzuschreiben, die Sie erreichen möchten. Schreiben Sie Ihre Ziele, Träume und Ambitionen auf.

Meditation und Tagebuchschreiben haben drei Hauptziele:

– Selbstbewusstsein
– Phantasie
– Klarheit

Sie gewinnen Selbstbewusstsein und Klarheit, wenn Sie über Ihr Leben und Ihre Ziele nachdenken.

Sie steigern Ihre Vorstellungskraft, indem Sie sich erlauben, Möglichkeiten in Ihrem Leben jenseits Ihrer gegenwärtigen Umstände zu sehen. Albert Einstein sagte:

    „Fantasie ist wichtiger als Wissen. Denn Wissen beschränkt sich auf alles, was wir jetzt wissen und verstehen, während die Vorstellungskraft die ganze Welt umfasst und alles, was es jemals zu wissen und zu verstehen geben wird. “

Spielen Sie kurz vor dem Schlafengehen mit der Möglichkeit in Ihrem Kopf und auf dem Papier. Lassen Sie dann Ihr Unterbewusstsein diese Vorstellungskraft in die Realität umsetzen.

Während Sie schlafen und insbesondere in REM, verdrahtet sich Ihr Unterbewusstsein neu. Sie können Ihr Gehirn trainieren, sich neu zu verdrahten, um Ihren zukünftigen Wünschen zu entsprechen, so dass sie sich organisch und natürlich in Ihrem Leben entfalten.
Zehn Minuten nach dem Aufwachen:

Untersuchungen bestätigen, dass das Gehirn, insbesondere der präfrontale Kortex, unmittelbar nach dem Schlafen am aktivsten und am kreativsten ist. Ihr Unterbewusstsein ist während des Schlafens locker umhergegangen und hat kontextuelle und zeitliche Verbindungen hergestellt. Kreativität stellt schließlich Verbindungen zwischen verschiedenen Teilen des Gehirns her.

In einem Interview mit Tim Ferriss erklärt Josh Waitzkin, das ehemalige Wunderkind und Tai Chi-Weltmeister, seine Morgenroutine, um die unbewussten Durchbrüche und Verbindungen zu nutzen, die er im Schlaf erlebt hat.

Im Gegensatz zu 90 Prozent der Menschen zwischen 18 und 44 Jahren, die innerhalb von 15 Minuten nach dem Aufwachen ihr Smartphone überprüfen, geht Waitzkin an einen ruhigen Ort, meditiert und greift nach seinem Tagebuch.

In seinem Tagebuch dachte er einige Minuten lang nach. Anstatt in eine gedankenlose Ablenkung zurückversetzt zu werden – so beginnen die meisten Menschen ihren Tag -, ist Waitzkin sehr auf sich und seine Psyche bedacht.

Er konzentriert sich darauf, proaktiv und kreativ mit seinem Leben umzugehen – anders als die meisten Menschen, die gleich am Morgen abgelenkt sind und auf ihre Umwelt und chemische Sucht (Stichwort: Kaffee oder auch Alkohol) reagieren.

Während er in sein Tagebuch schreibt, erhält Waitzkin alle möglichen kreativen Ideen und Einsichten – was er „kristallisierte Intelligenz“ nennt.

Wenn Sie es so machen wie Waitzkin verbinden Sie Ihr Bewusstsein mit Ihrem Unterbewusstsein. Und das sollten Sie wenn möglich jeden Tag tun. Untersuchungen haben gezeigt, dass die meisten Kinder im Alter von 12 Jahren die Verbindung zwischen Bewusstsein und Unterbewusstsein verlieren. Die Welt wird so beschäftigt und schnell und stressig, dass wir uns auf der bewussten Ebene festhalten und unser Leben dann zu einem sich wiederholenden Muster wird.

Sie können jedoch das Bewusstsein und das Unterbewusstsein überbrücken, indem Sie diese 10-minütige Routine jeden Abend und Morgen durchführen.

Wenn Sie morgens unmittelbar nach dem Schlafen in Ihr Tagebuch schreiben, haben Sie einen erstaunlichen Zugang zu Ihrem Unterbewusstsein. Wenn Sie Dinge aufschreiben, werden Sie durch das, was Ihnen dann gerade in den Sinn kommt, selbstbewusster, stärker Sie können auch kreativer und leistungsfähiger werden.

Wenn Sie Ihre Ziele morgens als erstes auf Papier schreiben, sprechen Sie direkt mit Ihrem Unterbewusstsein. Sie können an den Punkt gelangen, an dem Sie starke neuronale Verbindungen in Ihrem Gehirn haben, die Ihre zukünftigen Träume und Wünsche widerspiegeln.

Klingt gut oder? Probieren Sie es doch mal aus.

0 0 vote
Article Rating
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x